maro80-aussenfoto-g_p
Büro | 29.11.2016

La Française Real Estate Partners International mietet im ma’ro an

Frankfurt am Main 28.11.2016

Die Innenstadt als Bürostandort ist gefragt. Und einer der jüngsten Standorte erfreut sich besonders hoher Nachfrage: Die Neue Rothofstraße zwischen Goethestraße und Junghofstraße etabliert sich nicht nur als neue Shoppingadresse, sondern auch als repräsentativer Unternehmensstandort. La Française Real Estate Partners International (ehemals LFF Real Estate Partners) ergänzt das Mieterensemble im ma’ro, den zwei architektonisch außergewöhnlichen Eckgebäuden am Eingang zur
Neuen Rothofstraße.

Das Immobilien-Asset-Management-Unternehmen mietet im zweiten Obergeschoss der Hausnummer 80 insgesamt 360 qm Bürofläche und zieht Anfang kommenden Jahres mit der Frankfurter Belegschaft vom nahe gelegenen Opernplatz in den repräsentativen Neubau.

Die neuen Mietflächen sind nach höchstem Standard ausgebaut und bieten den Beschäftigten nicht nur modernste Arbeitsplätze und großzügige Konferenzbereiche, sondern auch eine eigene Mitarbeiter-Lounge mit Bistro. Zudem können sich die neuen Mieter auf Vorzugsangebote einiger Shops in den Erdgeschossflächen des ma’ro freuen, in dessen Genuss alle Mieter kommen.

„Dass wir in unmittelbarer Nähe zu unserem bisherigen Firmensitz eine neue Repräsentanz für unsere gewachsenen Ansprüche beziehen können, freut nicht nur unsere Mitarbeiter, sondern auch unsere Geschäftskontakte. Denn die zentrale Lage ist vertraut. Das ma’ro hat uns von Anfang an gefallen – es ist nicht nur ein Blickfang von außen, sondern bietet uns auch die Flächenlösungen, die wir benötigen“, so Jens Göttler, Managing Director von LF Real Estate Partners International.

LF Real Estate Partners International wird die neuen Flächen zum 01. Januar 2017 beziehen. Damit ist die Hausnummer 80 des ma‘ro fast vollvermietet. In der gegenüberliegenden Hausnummer 74 wird ebenfalls derzeit über die letzten freien Büroflächen verhandelt. „Die Nachfragesituation ist sehr positiv, wir befinden uns in konkreten Verhandlungen und gehen aktuell davon aus, dass wir die Bürovermietung beider Häuser zum zweiten Quartal 2017 abschließen können. Auch für die Einzelhandelsflächen erwarten wir in Kürze den Abschluss weiterer Mietverträge“, erläutert Michael Stapf, Mitglied der Geschäftsleitung von Groß & Partner.
maro80-aussenfoto-g_p