Büro | 24.06.2020

Französische Finanzexperten wechseln ins Senckenberg Quartier Frankfurt

Neuer Mieter für Groß & Partner-Projekt

Frankfurt am Main, 24.06.2020

• Natixis Pfandbriefbank wird Hauptmieter im 21West
• Quartier besticht durch Flexibilität, Lage und Ausstattung

Die Natixis wird neuer Mieter im 21West. Der französische Finanzdienstleister, welcher in Frankfurt neben der Immobilienfinanzierung auch im Kapitalmarktgeschäft sowie im Asset Management tätig ist, mietet drei Etagen und damit 3.250 Quadratmeter Mietfläche des neuen Frankfurter Office-Gebäudes. Das sind rund 60 Prozent der verfügbaren 5.400 Quadratmeter Bürofläche des Gebäudes, das bereits 2018 von einem Immobilien-Spezialfonds der HanseMerkur Grundvermögen AG gekauft worden war.

Den Mieter hat vor allem eines überzeugt: die völlige Flexibilität der Büroräume des 21West. Sämtliche Räumlichkeiten sind individuell aufteilbar. So kann jeder Mieter selbst über die Grundrissgestaltung entscheiden und die eigenen Büroflächen planen. Ob Großraumbüro, Open Space oder Einzelbüros, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. „Die Möglichkeit, moderne, auf unseren Bedarf hin zugeschnittene Bürokonzepte umzusetzen, war für uns ebenso ausschlaggebend, wie der hochmoderne Standard des Gebäudes, welcher exakt zur ‚Green-Strategie‘ unseres Hauses passt“, freut sich Rainer Herr, Vorstandsmitglied der Natixis Pfandbriefbank AG über die erfolgreiche Vorvermietung. Zu dieser „Green-Strategie“ zähle unter anderem die Leed-Gold-Zertifizierung, die das neue Gebäude anstrebt.

Zusätzlich besticht das 21West als Teil des Senckenberg Quartiers Frankfurt über eine ideale Lage und Innenstadtanbindung. Groß & Partner entwickelt zu großen Teilen das vierteilige Gebäudeensemble auf dem ehemaligen Gelände der Goethe-Universität, direkt zwischen den pulsierenden Stadtteilen Westend und Bockenheim.

„Wie bei allen Quartiersentwicklungen setzen wir auch bei dieser auf einen idealen Nutzungsmix und eine hervorragende Infrastruktur“, betont Christina Friedrichs aus der Vermietungsabteilung von Groß & Partner. Auf dem rund 10.000 Quadratmeter großen Areal entstehen nach Entwürfen der Frankfurter CMA Cyrus Moser Architekten neben dem sechsgeschossigen 21West ein 25-geschossiges Bürohochhaus, eine Kindertagesstätte sowie das Hybridhochhaus One Forty West mit 41 Stockwerken. Letzteres wird neben Wohnflächen in den oberen Etagen auch ein Vier-Sterne-Plus-Hotel der Meliã-Gruppe beherbergen, das zusätzliche Services wie Konferenz- und Tagungsräume sowie Gastronomie bietet.

Insbesondere die öffentliche Kindertagesstätte des Quartiers hilft dabei, Arbeit und Familie zu vereinen und schafft optimalen Komfort für alle Mitarbeiter der künftigen Bürogebäude. Eine Tiefgarage rundet das Serviceangebot ab. Auch Nikolaus Bieber, Geschäftsführer bei Groß & Partner, zeigt sich sehr zufrieden mit dem Deal: „Mit dem 21West bieten wir Natixis ein architektonisch anspruchsvolles Zuhause in direkter Nachbarschaft zu Wahrzeichen Frankfurts – dem Messeturm, dem Senckenberg Museum sowie nunmehr auch dem architektonisch ausdrucksstarken One Forty West.“

Für die neue Heimat verlässt die Natixis ihre bisherigen Räume in der Straße Im Trutz Frankfurt 55. Das neue, repräsentative Domizil ist ein weiterer Meilenstein in der nachhaltigen Entwicklung der Natixis am Standort Frankfurt. Die Transaktion wurde begleitet durch die Colliers International Deutschland GmbH.

Senckenberg Quartier

Bilder