Büro | 29.03.2022

THE DOCKS ist vollvermietet

Zwei neue Mietabschlüsse für das Büroensemble im Osthafen

29.03.2022

• Schüßler-Plan und Operations1 mieten letzte Büroflächen im DOCK D
• Moderne Bürowelt im Frankfurter Ostend
• Alle vier Gebäudeteile von THE DOCKS vollständig belegt

Groß & Partner gewinnt zwei neue Mieter für DOCK D und erreicht damit die Vollvermietung des gesamten Büroensembles THE DOCKS im Frankfurter Osthafen. Das Software-Unternehmen Operations1 bezieht ab Sommer 2022 rund 1.350 Quadratmeter im dritten und vierten Obergeschoss. Die Ingenieursgesellschaft Schüßler-Plan belegt die letzte freie Fläche mit ca. 430 Quadratmetern und einer Loggia zur Wasserseite im 2. Obergeschoss. THE DOCKS ist ein Ensemble aus vier Bürogebäuden mit attraktiver Wasserlage im Frankfurter Ostend. Insgesamt bieten DOCK A bis D rund 14.500 Quadratmeter Bürofläche sowie großzügige Foyers, Sonnendecks, Loggien und begrünte Dachterrassen.

„Mit dem neuen Standort bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen inspirierenden Arbeits- und Begegnungsort mit Wohlfühlfaktor. Neben der optimalen Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr haben uns besonders die flexiblen Bürogrundrisse und die abwechslungsreiche Umgebung von THE DOCKS überzeugt“, sagt Benjamin Brockmann,
CEO und Co-Founder von Operations1. Der Ostbahnhof, zahlreiche Restaurants, Hotels und Einkaufsmöglichkeiten sowie die vielfältigen Freizeitangebote des Hafenparks und des Schwedlersees befinden sich in fußläufiger Nähe.

Auch Bernd Wagenbach, Geschäftsführer von Schüßler-Plan ist von THE DOCKS begeistert: „Ich freue mich sehr, dass wir die letzte freie Mietfläche im DOCK D für uns sichern konnten. Das Gebäudekonzept mit den hellen, modernen Büroräumen, den Dachgärten und natürlich der einzigartigen Lage schafft ein innovatives und einladendes Arbeitsumfeld.“ Schüßler-Plan erweitert damit seine Präsenz am Standort – bereits seit 2012 ist das Unternehmen im angrenzenden DOCK 2.0 ansässig, den Groß & Partner als ersten Teil der Standortentwicklung zur Belebung der ehemals industriell genutzten Flächen entlang des Mainufers realisierte.

„Wir sind besonders zufrieden, dass wir die vollständige Vermietung von THE DOCKS bereits kurz nach der Fertigstellung des letzten Gebäudeteils und mit einem so vielseitigen Mietermix abschließen konnten“, sagt Philipp Cronemeyer aus der Bürovermietung bei Groß & Partner. Zu den weiteren Mietern im DOCK D gehören die Syngenta Agro GmbH und die Materna Information & Communications SE. Die anderen Gebäudeteile werden von der Mediaagentur HAVAS Media, dem Verlag für Standesamtswesen sowie dem Co-Working Anbieter Spaces belegt.

Für die außergewöhnliche Architektur von THE DOCKS, die an die Containerburgen des umliegenden Hafens erinnert, wurde das Architekturbüro MEIXNER SCHLÜTER WENDT kürzlich mit dem zweiten Platz der „Rethinking The Future Awards“ 2022 ausgezeichnet. Die umweltfreundliche, flächen- und energieeffiziente Bauweise des Gebäudeensembles ist zudem LEED-zertifiziert.

Operations1 wurde in der Anmietung seitens blackolive beraten.

THE DOCKS

Bilder