WELCOME TO THE PRESS SECTION OF GROSS & PARTNER

On this site you can download manifold information in the form of text and pictures. Please be aware that we do not translate all of our press releases. If you have further questions or need the details of specific press releases feel free to contact us.
Press Releases
Quartiere | 21.04.2021

Arbeiten zur Bodenplatte laufen auf Hochtouren

Mitte März legte der Projektentwickler Groß & Partner den Grundstein für das FOUR Frankfurt. Rund einen Monat später ist der nächste Meilenstein vollbracht: die Fertigstellung der Bodenplatte unterhalb des 233 Meter hohen T1, dem höchsten der vier Hochhäuser.
Quartiere | 01.04.2021

Einkaufen am „Platz zur Neuen Welt“

Langsam geht es los mit dem Stadtquartier Süd – Nachdem 2020 der Bebauungsplan für den neuen Stadtteil in Neu-Isenburg beschlossen wurde und die Bauarbeiten noch in diesem Jahr beginnen, gibt es mit Edeka nun bereits einen ersten bedeutenden Mietvertragsabschluss. Der Vollsortimenter mit integrierter Bäckerei und 95 Stellplätzen in der Tiefgarage wird in das Erdgeschoss des Wohn- und Geschäftshauses am neu entstehenden „Platz zur Neuen Welt“ und damit in das künftige urbane Zentrum des Stadtquartiers Süd einziehen.
Quartiere | 17.03.2021

Einer für Vier! Grundstein für das Hochhausquartett FOUR

Das Kunststück, auf einem Grundstein gleich vier Hochhäuser zu errichten, begingen heute Jürgen Groß, von Groß & Partner, Ben van Berkel, der Amsterdamer Architekt von UNStudios und Frankfurts Stadtplanungsdezernent, Mike Josef. Im Rahmen einer klein und fein gehaltenen Feierlichkeit, die per Live Stream online verfolgt werden konnte, feierten auf dem dritten Untergeschoss des zukünftigen Bauwerks FOUR die Anwesenden einen weiteren signifikanten Meilenstein für das Hochhausquartett. Die Rückbauarbeiten begannen vor exakt drei Jahren und dauerten zwölf Monate. Die sich anschließenden Gründungsarbeiten werden mit der Fertigstellung der Bodenplatte voraussichtlich bis Ende Mai in Anspruch nehmen.
Quartiere | 12.03.2021

Städtebaulicher Vertrag für GRAND CENTRAL Frankfurt unterzeichnet

Die Stadt Frankfurt und der Bauherr des Gesamtvorhabens Grand Central Frankfurt haben einen Städtebaulichen Vertrag im Zusammenhang mit dem Bebauungs-planverfahren Nr. 912 – Adam-Riese-Straße unterzeichnet. Das teilt Planungsdezernent Mike Josef mit. „Damit werden in erster Linie der Bau von rund 165 geförderten Wohnungen und die Übernahme von Folgekosten für soziale Infrastruktur geregelt“, sagt Josef. „Damit kommen wir einen wichtigen Schritt weiter, und hier kann bald dringend benötigter preisgünstiger Wohnraum entstehen.“.
Quartiere | 11.03.2021

Groß & Partner erhält Auszeichnung in Kategorie Management

Das Management-Team des FOUR rund um Geschäftsführer Nikolaus Bieber hat ganze Arbeit geleistet. Bei der Erarbeitung und Umsetzung der Vertriebs- und Vermarktungsstrategie des Großprojektes galt es, die Geschäftsbereiche Vermietung, Marketing, Finanzierung und Projektentwicklung reibungslos miteinander zu koordinieren. Die Erfolge lassen sich sehen – trotz der Herausforderungen des von COVID-19 geprägten Geschäftsjahres, konnte das Hochhausquartett mit zahlreichen Vermarktungserfolgen überzeugen und wurde dafür mit dem immobilienmanager-Award 2021 in der Kategorie Management ausgezeichnet.
Büro | 02.02.2021

GRAND CENTRAL Frankfurt an Deutsche Bahn übergeben

Das GRAND CENTRAL Frankfurt und damit die neue Zentrale der DB Netz AG ist fertiggestellt. Das Gebäude wurde der Deutschen Bahn AG heute von Planungsdezernent Mike Josef und den Bauherren übergeben. Der symbolisch überreichte Schlüssel erfüllte dabei mit seiner Länge von 1,50 Metern auch einen praktischen Zweck: so konnten die Abstandsregeln auf der Veranstaltung, die wegen der Corona-Pandemie auf wenige Personen reduziert wurde, eingehalten werden.
Quartiere | 26.11.2020

Groß & Partner kann auch Rückbau

Zum ersten Mal seit dem Bestehen vergibt die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) ein Rückbau-Zertifikat an das Hochhausquartett FOUR in Frankfurt. Die Auszeichnung wurde gestern im Rahmen einer Hybridveranstaltung zum Thema „Urban Mining – Rückbaupraxis heute“ von DGNB-Präsident Amandus Sattler und DGNB-Vorstand Dr. Christine Lemaitre digital an Peter Matteo, geschäftsführender Gesellschafter von Groß & Partner, übergeben.
Büro | 19.11.2020

Das Büro lebt, wächst und gedeiht

Ungeachtet aller Unklarheiten, wie es mit dem Virus COVID-19 weitergehen wird, über eines herrscht in der Öffentlichkeit Klarheit: das Büro, so wie wir es kennen, sei ein Auslaufmodell; abgelöst werden wird es vom Home-Office. Diese Zukunftsprognose erfreut sich einer hartnäckigen Konjunktur, passt aber so ganz und gar nicht mit den aktuellen Erfahrungen von Groß & Partner zusammen.
Wohnungen | 19.10.2020

Leben in der Skyline – FOUR startet Verkauf der Wohnungen

Es ist soweit: Die Vermarktung der ersten Eigentumswohnungen im Hochhausensemble FOUR beginnt. Am 19. Oktober 2020 startet der offizielle Verkauf von 242 hochklassigen Appartements im Turm T3 mit Größen von 30 bis 200 Quadratmetern. Der 120 Meter hohe T3 mit seinen 30 Obergeschossen bietet insgesamt 18.500 Quadratmeter Wohnfläche. Groß & Partner hat dem Maklerunternehmen ZIEGERT Knight Frank Frankfurt die Vermarktung der Wohnungen anvertraut.
Büro | 24.06.2020

Französische Finanzexperten wechseln ins Senckenberg Quartier Frankfurt

Die Natixis wird neuer Mieter im 21West. Der französische Finanzdienstleister, welcher in Frankfurt neben der Immobilienfinanzierung auch im Kapitalmarktgeschäft sowie im Asset Management tätig ist, mietet drei Etagen und damit 3.250 Quadratmeter Mietfläche des neuen Frankfurter Office-Gebäudes. Das sind rund 60 Prozent der verfügbaren 5.400 Quadratmeter Bürofläche des Gebäudes, das bereits 2018 von einem Immobilien-Spezialfonds der HanseMerkur Grundvermögen AG gekauft worden war.
Quartiere | 20.05.2020

FOUR Baugenehmigung erteilt

Jetzt ist es amtlich: Groß & Partner kann vier neue Hochhäuser im Herzen der Frankfurter Innenstadt bauen. Das wurde besiegelt während der feierlichen Übergabe der Baugenehmigung zu allen vier Türmen durch die Stadt Frankfurt auf der Baustelle des FOUR in der vergangenen Woche. Planungsdezernent Mike Josef übergab mit weiteren Vertretern der Stadt zwischen Baggern und Bauarbeitern das Dokument an die Groß & Partner-Geschäftsführer Jürgen Groß und Jens Hausmann.
Baustelle | 02.05.2020

Absturz eines Kran-Auslegers

Wie bereits am Freitag berichtet, ereignete sich am 30. April 2020 ein Unfall auf der Baustelle für das Hochhaus „THE SPIN“ im Stadtteil Gallus. Ein Kran-Ausleger ist in etwa 45 Meter Höhe abgeknickt. Dabei brach der vordere Teil des Kran-Auslegers ab und stürzte auf die oberste Geschossdecke des Rohbaus. Bei dem Absturz wurde niemand verletzt, auch der Schaden am Bauwerk fällt nach aktuellem Untersuchungsstand gering aus.