Quartiere | 28.08.2018

Hyatt entscheidet sich für FOUR Frankfurt

Frankfurt, 28.08.2018

• Hyatt House Hotel mit 180 Serviced Apartments geplant
• Pachtvertrag für 25 Jahre abgeschlossen
• Hotelzimmer und Suiten mit attraktivem Servicekonzept

Hoch über dem Frankfurter Rossmarkt residieren und die Servicewelt eines Premiumhotels genießen - das ermöglicht in Zukunft die internationale Hotelmarke Hyatt House der Hyatt Gruppe. Im 178 m hohen Wohnturm des Quartiers FOUR Frankfurt wird die HR Group, ein Franchisenehmer von Hyatt, 180 Serviced Apartments betreiben. Die Extended Stay Zimmer und Suiten verteilen sich auf einer ca. 8.800 qm großen Mietfläche und eröffnen Gästen die Möglichkeit, inmitten der Skyline zu wohnen. Die HR Group hat mit Groß & Partner einen Pachtvertrag für 25 Jahre abgeschlossen und mietet im zweithöchsten Turm des Hochhausquartiers neun Etagen an, vom 11. bis zum 19. Obergeschoss. Somit sind spektakuläre Aussichten auf die Stadt und das Umland garantiert. Im ersten und zweiten Obergeschoss werden öffentlich zugängliche Bereiche entstehen – eine 350 qm große Lobby mit Bar, ein weitläufiger Frühstücks- und Aufenthaltsbereich sowie ein durchgehend geöffneter Fitnessraum.

Das moderne Lifestyle-Konzept richtet sich nicht nur an anspruchsvolle Hotelbesucher, sondern auch an Langzeitgäste. Nutzer dürfen sich auf eine Reihe von Annehmlichkeiten freuen: Die Mehrzahl der Apartments verfügen über vollausgestattete Küchen, Designbäder und komfortable Wohn- und Schlafzimmer. Kostenloses W-Lan, Guest Laundry und ein 24h Grab‘n’Go-Market runden den Service ab. Langzeitgäste, die länger als 30 Tage buchen, profitieren zudem von einem exklusiven Residents Program (VIR), das diverse zusätzliche Services offeriert. Der zukünftige Hoteleingang befindet sich direkt am neu geplanten Stadtplatz, der zwischen der Großen Gallusstraße und der Neuen Schlesingergasse entstehen wird.

Hinter der Marke Hyatt House steht die Hyatt Gruppe, einer der führenden Hotelkonzerne der Welt. „Wir freuen uns, dass mit dem Hyatt House in der Frankfurter Innenstadt unser Select Service Portfolio in Deutschland weiter wächst“, sagt Guido Fredrich, Regional Vice President Development Europe & North Africa für Hyatt. „Wir etablieren Hyatt House weltweit in strategisch wichtigen Märkten, zu denen auch Frankfurt gehört. Die exzellente Lage in der Innenstadt sowie die Integration des Hotels in das Konzept des neuen Quartiers FOUR Frankfurt passen perfekt zur Marke. Ruslan Husry, geschäftsführender Gesellschafter der HR Group, fügt hinzu: „Wir sind stolz, mit der Marke Hyatt House Teil dieses einmaligen Projekts zu sein und sind uns sicher, dass das Hyatt House Frankfurt/City Goetheplatz eine echte Bereicherung für den Hotelmarkt eines der wichtigsten Finanzplätze Europas ist.“

Bisher betreibt Hyatt ein Hotel der Marke Hyatt House in Düsseldorf. Ein weiteres Hyatt House in Eschborn befindet sich im Bau.

Der Vertragsabschluss markiert auch für Groß & Partner ein wichtiges Etappenziel. Damit erreicht der Frankfurter Projektentwickler die Vermietungsziele im Bereich Hotels & Serviced Apartments bereits Monate vor Beginn der Tiefbauarbeiten. „Mit Hyatt House haben wir einen leistungsstarken Partner für FOUR Frankfurt gewonnen, der das Segment „Serviced Apartments“ optimal besetzt. Für Gäste, die mitten in der Skyline wohnen möchten, wird Hyatt House eine Topadresse sein“, erläutert Nikolaus Bieber, geschäftsführender Gesellschafter von Groß & Partner, den Abschluss des Pachtvertrages. „Das vorzeitige Erreichen unserer Vermarktungsziele in diesem Teilbereich des Projektes gibt uns zusätzliche Planungssicherheit und lässt das Quartier FOUR Frankfurt ein weiteres Stück Wirklichkeit werden.“

Groß & Partner wurde bei dem Vertragsabschluss von der Kanzlei Hogan Lovells beraten, die HR Group von GSK Stockmann. Jones Lang Lasalle war vermittelnd tätig. Das Hyatt House soll vorrausichtlich 2023 eröffnen.
Images

FOUR Frankfurt

Images

Videos

  • DOWNLOAD
    Introduction by UN Studio (EN)