Quartiere | 30.07.2018

Union Investment erwirbt Office Tower im Hochhausquartier FOUR Frankfurt

Frankfurt, 30.07.2018

• Erstes Hochhausprojekt schon vor Baubeginn veräußert
• Rund 23.000 qm Bürofläche auf 25 Etagen
• Mehr als 35% der Fläche bereits vorvermietet

Nächster Meilenstein für das Hochhausquartier FOUR Frankfurt: Groß & Partner hat das erste Hochhaus bereits erfolgreich veräußert. Der 100 m hohe Büroturm in der Junghofstraße wurde von der Investmentgesellschaft Union Investment für den Bestand des offenen Immobilien-Publikumsfonds UniImmo:Deutschland erworben. Damit konnte schon einige Monate vor Beginn der Tiefbauarbeiten das erste der vier Hochhäuser erfolgreich an einen Investor verkauft werden. Der projektierte Office Tower wird in der Junghofstraße 9 entstehen und orientiert sich im Norden zum Opernplatz und im Osten zum Goetheplatz hin. Das Gebäude ist bereits zu mehr als 35 Prozent vorvermietet – im Juli 2017 unterschrieb die US-Kanzlei Baker McKenzie einen langjährigen Mietvertrag für rund 8.200 qm der Bürofläche.

Alejandro Obermeyer, Leiter Investment Management DACH der Union Investment Real Estate GmbH, äußert sich zufrieden über den Abschluss: „Die Beteiligung an dieser Projektentwicklung ist unsere größte Immobilientransaktion in Frankfurt seit über zehn Jahren. Wir nutzen damit eine derzeit seltene Gelegenheit, eine in Realisierung befindliche Premiumimmobilie für unseren Flaggschiff-Fonds mit Fokus auf Gewerbeimmobilien in Deutschland frühzeitig zu erwerben.“

Insgesamt verfügt der Tower über ca. 23.000 qm Mietfläche, verteilt auf 25 Geschosse. Die zukünftigen Beschäftigten und Besucher betreten den Turm über eine mehrgeschossige, repräsentative Eingangshalle, die sich zur Junghofstraße öffnet. In dem fünfgeschossigen Fundament des Turmes befinden sich zudem rund 930 qm Einzelhandels- und Gastronomiefläche.
„Der frühzeitige Verkauf ist ein weiterer Beleg für die Attraktivität dieses Standortes und die Qualität der Quartiersentwicklung“, kommentiert Jens Hausmann, Mitglied der Geschäftsleitung von Groß & Partner, den erfolgreichen Abschluss. „Wir freuen uns, dass wir mit Union Investment einen starken und besonders erfahrenen Immobilieninvestor für dieses Projekt begeistern konnten“, resümiert Jens Hausmann.

Die Finanzierung und der Verkauf wurden anwaltlich von der Kanzlei GSK Stockmann begleitet. Union Investment wurde bei der Transaktion von Savills, Hogan Lovells und P+P Pöllath & Partners beraten. Die Fertigstellung des Towers ist für das Jahr 2022 geplant.
Der 100m hohe Office Tower in der Junghofstraße.
Bilder

FOUR Frankfurt

Bilder

Videos

  • DOWNLOAD
    Introduction by UN Studio (EN)